Kindergruppe Schmuddelkinder

Taborstraße 44/35, 1020 Wien
Öffnungszeiten: 8.00—16.00 Uhr
office@schmuddelkinder.at


Arbeit in der Kindergruppe

In einer überschaubar großen Gruppe werden die Kinder gemäß ihrer Bedürfnisse und Fähigkeiten gefördert. Sie lernen im engen Miteinander sich als Gruppe zu definieren, aufeinander Rücksicht zu nehmen und Konflikte gewaltfrei auszutragen. Unsere Betreuerinnen verstehen sich dabei als Begleiterinnen, die bei Konflikten vor allem vermittelnd eingreifen. Anliegen und Probleme der Kinder treffen bei unseren Betreuerinnen stets auf ein offenes Ohr. Wiederkehrende Rituale und Regeln helfen den Kindern, sich sozial in die Gruppe zu integrieren.

Die Kinder haben freien Zugang zu den vorhandenen Materialien in der Gruppe. Kein Kind wird „gezwungen“ an etwas teilzunehmen. Meistens ist aber die Neugier und der Spaß am Kennenlernen und Ausprobieren groß.

Wir bieten regelmäßig Projekte zu Themen an, welche in der Kindergruppe über mehrere Wochen bearbeitet werden. Solche Themen entstehen durch Aktualität (z.B. wenn ein Kind wegzieht, ein Geschwisterchen unterwegs ist, o.Ä.) aber auch durch Interessen der Kinder (etwa Dinosaurier, Musikinstrumente, etc.).

Wir feiern Geburtstage, das Laternenfest, Weihnachten, Fasching, Ostern und immer ein großes Sommerfest als Abschluss des Kindergruppen-Jahres, das gleichzeitig ein Abschiedsfest für zukünftige Schulkinder ist.

Weitere Details siehe pädagogisches Konzept